Donnerstag, 14. September 2006

Oben an der Spree... - (Berlin)

TAG-14-09

...und endlich rückt sie näher, die Hauptstadt, auf einer eigentlich 10 Stunden und 25 Minuten langen Zugreise, die im Grunde dann gesamt 11 Stunden und 50 Minuten dauert, von meinem zuhause in den Bergen, rauf zu den drei kleinen Schweinchen in Brandenburg. 18.23 Berlin Spandau. Das Gefängnis und so - ich erinnere mich wieder. Dann ziehen wir am Reichstag vorbei. Wow. 18.46 Berlin Hauptbahnhof. 27 Minuten verspätet aber egal. Wow, ist das ein gläsener Bahnhof. Mit den S-Bahnen wenige Stationen, einmal umsteigen, dann Potsdamer Platz. Bürogebäude. Hochhäuser. First we take Manhatten, then... Sonnenuntergang. Per Pedes mit Rucksack, Umhängetasche und Rollmops zu den 3 kleinen rosa Dingern - alles sehr nett hier, bin extrem überrascht. Check in 19.40 Uhr, Internet - und dann raus in die Nacht um 20.15 Uhr. Holocaust-Gedenkstätte, Brandenburger Tor, Bundesrat, Bundestag, Currywurst, Bratkartoffelpfanne und Berliner Bier. Fühle mich wohl, bin zufrieden. Ein wundervoller Anfang...

Aktuelle Beiträge

"Kuhdamm" ist auch nur...
"Kuhdamm" ist auch nur als Spaß zu sehen, da dieser...
romblog - 7. Okt, 10:43
der ku'damm leitet sich...
der ku'damm leitet sich von kurfürsten-damm ab und...
frau hitt - 7. Okt, 09:28
Länderspiel gegen die...
Frühstücken am Westbahnhof, machen uns dann mit der...
romblog - 6. Okt, 14:12
Kurz... - Tag 25
...eine schnelle Entschuldigung auf diesem Wege,...
romblog - 6. Okt, 11:03
Kein Flohmarkt... - Tag...
Stehen gegen 9.00 Uhr auf, frühstücken ganz gemütlich...
romblog - 6. Okt, 10:41

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Web Counter-Modul

counter gratis

Suche

 

Status

Online seit 6542 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Okt, 10:43

Credits


Profil
Abmelden
Weblog abonnieren